Caro on tour

Hier könnt ihr sehen und auch weiter verfolgen wo ich alles schon war und wo ich noch hin will.

Nun ja, wer mich kennt der weiss, dass ich ziemlich oft auf Achse bin.

Am liebsten in meine "2te Heimat": Bochum!
Warum werdet ihr euch fragen??!!! Also eigentlich kam das alles deswegen, weil mein Freund mir zum Geburtstag zwei Tickets zu Starlight Express geschenkt hat. Da waren wir 2 Tage da und ich war einfach von dem Musical und von der Stadt so fasziniert.
Das Nachtleben in Bochum ist sehr lebendig und man kann dort total gut feiern. Habe bisher (also seit 2004) alle meine Geburtstage dort gefeiert. Ach und der Weihnachtsmarkt ist auch immer sehr schön. Klein aber fein!
Durch das Musical habe ich auch viele neue und liebe Freunde gewonnen, tja und das ist auch ein Grund warum ich sooft da bin, nämlich um sie zu treffen.

Dann war ich noch in: 

DEUTSCHLAND: Hamburg, Köln, Düsseldorf, Oberhausen, Essen, Osnabrück, Trier (des öfteren *lol*, ist ja quasi um die Ecke)

FRANKREICH: Paris, Strasburg, Calais (aber nur mit dem Bus von Ostende bis nach Calais zur Fähre)

BELGIEN: Brüssel, Ostende, Westende, Wenduine, Blankenberge, De Haan, La Panne, Koksijde

GROSSBRITANNIEN: Dover, London

SPANIEN: Lanzarote

ÖSTERREICH: Wien


Meine nächsten Ziele (irgendwann): 

USA
Australien
Neuseeland
Irland


-------------------------------------------------------------------------------------------------

LONDON

Am 11.8.2008 flog ich für eine Woche in die berühmte und von vielen geliebte Stadt. Die An/Abreise verlief fast unproblematisch.

Wir kamen um 7.00 (London-Zeit) mit dem Flugzeug an. Nachdem wir aus dem Flugzeug waren und unsere Koffer hatten, standen wir erstmal am Eingang und wussten nicht weiter. *grins* Auch der Stadtplan half uns in dem Punkt nicht extrem viel weiter. So beschlossen wir dann zur DLR (Docklands Light Railway) zu gehen, da diese eine Haltestelle direkt am Flughafen hatte. Gesagt, getan!! Da kam schon das erste Problem: Diese fuhr nur 1 - 2 Haltestellen weiter, da auf der restlichen Strecke gearbeitet wurde. Ok, dachten wir, was nun?? Wir stiegen dann aus und befanden uns irgendwo in London wo aber viele rote Busse ankamen und abfuhren. Wir fragten dann jemanden und der erklärte uns dass wir Bus Nr.... (keine Ahnung mehr welche) nehmen müssen um zum Zentrum zu gelangen. Aha!! Tja, dann mussten wir uns auch noch zurechtfinden, welcher Bus denn jetzt dahin fährt, weil wir ja nicht wussten nach welcher Richtung wir Ausschau halten mussten. Schliesslich fanden wir dann den richtigen und mussten ganz schnell einsteigen, da die Busse in London nicht warten. Was uns aber niemand sagte war, dass dieser auch nur bis zu einer bestimmten Haltestelle fuhr, da die anderen gecancelt waren wegen Bauarbeiten. Und?? Richtig, wir befanden uns wieder irgendwo nur diesmal im Zentrum und wussten nicht wohin um zum Hotel zu gelangen. Wir wurden langsam aber sicher nervös und die Laune verschlechterte sich zunehmendst. Wir tratschten dann mal ne Weile zu Fuss weiter und fragten hier und da Passanten, die aber komischerweise auch nicht weiter wussten!!??? Irgendwann sind wir wieder an einer grösseren Haltesstelle gelandet und konnten da einen Bus nehmen, der uns zumindest 2 Strassen vom Hotel entfernt brachte, da vor dem Hotel....richtig, eine Baustelle war.
Im Hotel angekommen kamen die ersten Verständigungsschwierigkeiten, weil sie dort ausländisches Personal haben, das zwar englisch spricht, durch ihren Akzent aber schlecht zu verstehen sind. Wir haben es aber schliesslich ins Zimmer geschafft *lol* und haben uns erstmal ausgeruht. Bevor es richtig dunkel wurde, machten wir noch eine kleine Erkundungstour im Umkreis des Hotels damit wir wenigstens eine kleine Orientierung haben. Danach fielen wir noch todmüde ins Bett.

Am nächsten Morgen wurden wir im Frühstücksraum sehr freundlich begrüsst und zu einem Tisch geleitet. Es war ein "normales" Frühstücksbüffet mit hier und da ein paar englischen Leckereien. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zu den ersten Sehenswürdigkeiten.

(Fortsetzung folgt)

News - Ticker
 
19.06.2012: Ein kleines Update nach laanger Zeit. :)
15.07.2010: Neues unter Rubrik "Friends" -> Für Domi
14.07.2010: WICHTIG!!! -> Rubrik "NEWS"
14.06.2010: Neues unter "In loving memory - Tiere" :((19.05.2010: Neues in "Wer bin ich?" Näheres unter "News"
15.04.2010: Neues bei "Caro on tour".
Kalender
 
Kalender (c) by schulferien.org
Besucher
 
19.01.2009: 510
15.04.2009: 546
03.11.2009: 2393
15.01.2010: 4352

Vielen Dank an alle Besucher und alle die noch kommen werden!! ;)
 
Free counter and web stats
 
Heute hattest du 2 Besucher (9 Hits) !
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden